Broker Vergleich und Erfahrungen mit CFD & Forex Brokern

Sparen Sie sich ihr Lehrgeld und traden Sie gleich bei den besten Brokern!

Machen Sie einen Broker Vergleich auf Broker-Guide.de!

In unserem Broker Vergleich testen wir alle Broker aus den Bereichen Forex, CFDs, Aktien und binären Optionen für Sie auf Herz und Nieren und stellen alle Stärken und Schwächen der besten Broker gegenüber, damit Sie den besten Broker für ihre Anlagestrategie finden ohne unnötiges Lehrgeld zu bezahlen.

Broker Vergleichen - Lehrgeld sparen

Forex Broker Vergleich

Finden Sie den besten Forex Broker in unserem Forex Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich

Vergleichen Sie die besten CFD Broker miteinander

Aktien Broker Vergleich

Die besten Broker für Aktien CFDs im Vergleich

Binäre Optionen Broker Vergleich

Die besten Broker für Binäre Optionen auf einen Blick

Testsieger im Broker Vergleich

PlatzBrokerBewertungVorteileTestbericht lesen
Testsieger im Broker VergleichGKFXBewertung 4.8 / 5 Punkten
  • Keine Mindesteinlage
  • DAX30 ab 10 Cent pro Punkt
  • Niedrige Spreads
  • keine Haltekosten auf Rohstoffe

Weiter >>
Platz 2 im Broker VergleichIGBewertung 4.5 / 5 Punkten
  • Keine Mindesteinlage
  • DMA Marktzugang
  • Niedrige Spreads
  • Garantierte Stops


Weiter >>
Platz 3 im Broker VergleichActivtradesBewertung 4.2 / 5 Punkten
  • Niedrige FX Spreads
  • Einlagensicherung bis 500.000 GBP
  • Prämienprogramm
  • Viele Gratis Tools





Weiter >>

Wer sind wir ?

Wir sind Trader die vor vielen Jahren wahrscheinlich vor der gleichen Entscheidung standen wie Sie heute:

„Welcher Forex oder CFD Broker ist der richtige ?”

Wie viele andere haben auch wir über die Jahre aus verschiedenen Gründen immer wieder einiges an Lehrgeld zahlen müssen.Zum einen weil sich das Trading von Forex oder CFDs eben leider nur im Livebetrieb lernen und verbessern lässt aber zum anderen auch weil der Broker unserer Wahl auf dem Livekonto nicht immer die gleichen Konditionen bieten konnte die uns vor der Kontoeröffnung versprochen wurden.

Einige Probleme die immer wieder auftauchten waren:

  • Schlechte Orderausführung
  • Slippage – also die Ausführung des Auftrags zu einem späteren Kurs als gewollt
  • Stop Fishing
  • instabile oder umständliche Plattformen
  • schlechter Support
  • langsame oder einmal sogar überhaupt keine Auszahlungen

Dabei wollen wir keinem die Illusion machen, dass man das Trading von Forex oder CFDs erlernen kann ohne eine gewisse Summe an Lehrgeld zahlen zu müssen.Denn auf dem Demo-Konto ist leider noch keiner reich geworden.

Wir sind aber durchaus der Meinung, dass man es als Trader ohnehin schon schwer genug hat gegen den Markt zu bestehen und sich wenigstens das Lehrgeld für schlechte Broker sparen sollte!Aus diesem Grund haben wir diese Webseite ins leben gerufen.Vor 10 Jahren gab es nur einige wenige Broker die überhaupt den Handel mit CFDs angeboten haben.Heute ist die Anzahl der Anbieter fast unüberschaubar.

In unserem Broker Vergleich stellen wir die besten Broker gegenüber, damit Sie von Anfang an bei den besten Brokern handeln können und sich negative Erfahrungen beim Trading aufgrund von schlechten oder mittelmäßigen Brokern ersparen.

Warum einen Broker Vergleich machen ?

Wer heutzutage mit Devisen, CFDs, binären Optionen oder Aktien handeln möchte, der benötigt zunächst einmal ein passendes Handelskonto bzw. Depot. In den meisten Fällen bieten insbesondere die sogenannten Online-Broker gute Konditionen und sind oftmals sowohl bezüglich der Leistungen als auch hinsichtlich der Gebühren besser gestellt als Banken für Privatkunden. Darüber hinaus ist zu beachten, dass manche Produkte, wie beispielsweise binäre Optionen oder Devisenpaare, im Normalfall ohnehin nicht über die eigene Hausbank gehandelt werden können. In diesen Fällen ist es natürlich erforderlich, ein Handelskonto oder Depot bei einem Broker zu eröffnen, der sich auf den Handel dieser Anlageprodukte spezialisiert hat.

Da es mittlerweile in allen Bereichen des Handels von sogenannten „Derivaten”, also Hebelprodukten wie CFDs, Forex oder binären Optionen eine große Anzahl von Anbietern gibt, ist es für Anleger und Trader mittlerweile fast zur Pflicht geworden einen ausgiebigen Vergleich der Broker durchzuführen, bevor ein Konto eröffnet und echtes Geld eingezahlt wird. Bei einem derartigen Broker Vergleich gibt es zahlreiche Punkte, auf die der Trader achten sollte.Da jeder Trader andere Handelsstrategien hat und sich daraus natürlich individuelle Anforderungen an den Broker ergeben, gibt es den pauschal besten Broker leider auch nicht.

Der größte Vorteil eines Broker Vergleichs auf Broker-Guide.de ist, dass sich der Kunde nicht mit jedem einzelnen Anbieter (und das ist mittlerweile ja eine fast unüberschaubare Anzahl) beschäftigen und viel Zeit investieren muss. Auch negative Erfahrungen mit schlechten Brokern kann können Sie schon im Vorfeld einfach vermeiden, indem Sie auf die unabhängigen Erfahrungsberichte und Tests auf Broker-Guide.de zurück greifen.

Um den für sich besten Broker zu finden ist es natürlich sehr wichtig zu wissen, welche Merkmale beim Trading besonders wichtig sind und sein Augenmerk auf diese zu legen.Handel man beispielsweise sehr kurzfristig sind eine schnelle Orderausführung und geringe Gebühren natürlich sehr wichtig.Ist die Anlagestrategie eher längerfristig ausgelegt, sollte man die Gebühren für das Halten von Positionen über Nacht (sogenannte Swaps nicht vernachlässigen)

Wodurch zeichnen sich gute Broker im Vergleich aus?

Einer der wichtigsten Punkte durch den sich ein guter Broker auszeichnet, ist die stattfindende Regulierung. Ein guter Broker ist definitiv immer bei für ihn zuständigen Finanzregulierungsbehörde registriert und wird von dieser Überwacht.Dies ist zwar leider auch kein 100%iger Schutz für den Anleger (wie sich beispielsweise bei der Entscheidung der SNB gezeigt hat) aber es signalisiert die bereitschaft des Brokers möglichst transparent für den Kunden zu sein und erschwert Manipulationsversuche seitens des Brokers deutlich. Aus diesem Grund tauchen in unserem Broker Vergleich auch nur Broker auf, die von ihrer zuständigen Finanzaufsichtsbehöre reguliert und überwacht werden.Bei Brokern für Binäre Optionen ist dieses Thema leider noch nicht so weit wie bei Anbietern für Forex oder CFDs.Da die meisten Binärbroker auf Zypern oder anderen Staaten ihren Hauptsitz haben, sind hier bisher nur einige wenige Broker tatsächlich von einer ernst zunehmenden Institution reguliert.Dieser Trend ändert sich aber auch langsam zum Positiven.

Auch der Kundenservice ist beim Vergleich von großer Bedeutung

Neben der Sicherheit des Brokers, die insbesondere durch die stattfindende Regulierung und zudem durch eine vorhandene Einlagensicherung begründet wird, kann sich ein guter Broker im Vergleich ebenfalls durch einen fachlich qualifizierten Kundensupport auszeichnen. Insbesondere Anfänger, die zum ersten Mal mit binären Optionen, Devisen, CFDs oder Aktien handeln, haben in der Praxis häufig zu Beginn viele Fragen oder Probleme, die im Zusammenhang mit dem Handel auftauchen. In diesen Fällen ist es natürlich enorm wichtig, dass der Kundenservice des Brokers schnell erreichbar ist und kompetente Antworten gibt, die dem Trader wirklich helfen. In dem Zusammenhang sollte der Kundensupport möglichst in diversen Sprachen verfügbar sein.Da man bei anfänglichen Fragen oder Problemen doch am liebsten in seiner Muttersprache unterwegs ist, finden Sie im Broker Vergleich auf Broker-Guide.de auch nur Broker, welche unter anderem einen Kundenservice in Deutsch anbieten.

Handelsplattform muss stabil und benutzerfreundlich sein

Das Thema Handelsplattform macht oft schon den Unterschied zwischen einem guten und einem mittelmäßigen Brokern. Trader sollten die zur Verfügung gestellte Plattform natürlich als Hilfe und nicht als Hindernis ansehen.Stellen Sie sich das Ganze anhand von einem Hammer vor:MöchtenSie mit jeden Tag mit einem Hammer arbeiten der viel zu schwer ist und bei dem regelmäßig der Griff abbricht ? Genau so verhät es sich mit der Handelsplattform.Sie ist das Werkzeug mit dem Trader jeden Tag arbeiten müssen.Sie muss gut zu bedienen sein und zuverlässig arbeiten.Was hilft ihnen die beste Plattform, wenn diese Abstürzt oder die Verbindung verliert wenn es am Markt mal turbulent zugeht.Aber genauso wichtig ist es, dass die Handelsplattform ausreichend über viele Funktionen verfügt, um den Handel so effizient und komfortabel wie möglich zu machen. Auch diese äusserst wichtigen Punkte haben natürlich wir in unserem Broker Vergleich berücksichtigt.

Broker Erfahrungen und Bewertungen

Dieser Punkt ist unterm Strich wohl der wichtigste.Was hilft es wenn man sich wochenlang über unzählige Broker informiert und Demo-Konten getestet hat, damit man beim Trading mit echtem Kapital merkt, dass die Orderausführung auf den Live Konten grausig langsam ist oder die Verbindung zur Handelsplattform scheinbar immer dann abbricht, wenn es drauf ankommt.

Wie bereits eingangs erwähnt haben wir diese Seite ins Leben gerufen, weil wir der Meinung sind, dass es bereits schwer genug ist erfolgreich gegen den Markt zu traden.Deswegen haben wir alle unsere Erfahrungen die wir über die Jahre mit den verschiedensten Online Brokern gemacht haben zusammen gefasst und übersichtlich für Sie aufbereitet, damit Sie von Anfang an beim für Sie besten Broker traden können.

Die wichtigsten Punkte auf die man beim Broker Vergleich achten sollte

Hier nennen wir noch einmal die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte auf die man beim Vergleich verschiedener Broker achten sollte. Zu erwähnen sind hier – neben der bereits genannten Punkten Handelsplattform, der Sicherheit, und der Regulierung- in erster Linie die folgenden Merkmale:

  • Handelskonditionen
  • Spreads und Gebühren
  • Anzahl und Auswahl der handelbaren Produkte
  • Zusatzangebote und Leistungen des Brokers wie beispielsweise Webinare oder Seminare

Dabei sind die Handelskonditionen sicherlich ein sehr wichtiger Aspekt, wenn es um den Vergleich der jeweiligen Broker geht. Welche Punkte dabei am wichtigsten sind, hängt wie bereits erwähnthauptsächlich davon ab, welche Handelsstrategie Sie beim Trading verfolgen. Auch gibt es natürlich beim Vergleich von Forex-Brokern andere Dinge zu beachten, als wenn Sie die verschiedenen Broker für Binäre Optionen gegenüberstellen möchten.

Hier noch einmal einige der wichtigsten Punkte in Bezug auf die Handelskonditionen

  • Mindesteinzahlung auf das Handelskonto
  • Mindesthandelssumme bzw. kleinste handelbare Einheit
  • maximaler Hebel
  • Spreads
  • Höhe der Margin für die gewünschten Produkte
  • Anzahl der handelbaren Basiswerte
  • zusätzliche Angebote wie kostenlose Tools oder Bonusprogramme

Auswahl an Handelsprodukten uns zusätzliche Leistungen

Für viele Trader ist sicherlich unter anderem die Auswahl an handelbaren Produkten bei der Brokerwahl entscheidend. Dies trifft im Prinzip auf alle Brokerarten zu, unabhängig davon, ob Sie mit binären Optionen, Devisenpaaren, Aktien oder CFDs handeln möchten. Welche Auswahl an Basiswerten letztendlich zur Verfügung gestellt werden sollte, hängt natürlich nur von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Beim Handel mit Währungen ist es beispielsweise so, dass solche Broker eine große Auswahl zur Verfügung stellen, bei denen in der Regel zwischen 40 bis 80 verschiedene Währungspaare gehandelt werden können.

Nicht weniger wichtig ist es aber auch, beim Broker Vergleich auf die angebotenen Leistungen zu achten.So kann es beispielsweise sein, dass ein Broker ihnen den Handel von CFDs  auf den Dax 30 zu 1 Pip Spread ermöglicht, jedoch pro Roundturn (also dem Öffnen und Schliessen einer Postion) noch Gebühren von beispielsweise 6 Euro hinzukommen.Daher sollten Sie die Konditionen des Brokers immer ganu studieren und in jedem Fall vorher auf einem Demo-Konto handeln, um sich mit den Konditionen des Brokers vertraut zu machen.

Mobiles Trading

Auch dies ist in Zeiten von Smartphones und Tablets ein immer wichtigerer Punkt geworden.Das mobile Trading sehen mittlerweile die meisten Trader als Selbstverständlichkeit an, sodass dieser Punkt beim Vergleich anhängig von ihren Anforderungen nicht fehlen sollte. Darüber hinaus können sich zahlreiche Broker noch durch zusätzliche Leistungen auszeichnen, wie zum Beispiel durch spezielle Weiterbildungsmaßnahmen wie Seminare oder aber auch kostenlos zur Verfügung gestellte Tools, die Sie beim Handel unterstützen können.Gerade für Anfänger beim Handel von Forex, CFDs,Aktien oder aber auch von binären Optionen sind dies Punkte die einen guten Broker auszeichnen können.

Fazit zum Broker Vergleich

Wie Sie unseren Ausführungen entnehmen können, gibt es eine Vielzahl an Punkten, auf die bei einem Broker Vergleich zu achten ist. Die meisten davon abhängig von ihrer Anlagestrategie und ihren persönlichen Bedürfnissen.Obwohl wir versuchen ihnen die meiste Arbeit abzunehmen indem wir nur seriöse und gute Broker in unserem Vergleich gegenüber gestellt haben, sollten Sie sich auf jeden Fall etwas Zeit nehmen um sich umfassend über verschiedene Anbieter zu informieren. Letztendlich müssen Sie die Entscheidung, bei welchem Broker Sie ein Konto eröffnen, selbst treffen. Dennoch gibt Ihnen der Broker Vergleich auf Broker-Guide.de mitsamt unseren Erfahrungen und Bewertungen alles wichtige mit auf den Weg, damit Sie sich letztendlich für den Broker entscheiden können, der am besten zu Ihnen passt.